Mitsommer – 15 Wege Litha zu feiern

Der Höhepunkt des Jahres

Der längste Tag des Jahres ist bei uns auch gleichzeitig der Beginn des Sommers. Der Zeit der Hitze, der Reifung und leider auch mittlerweile der Dürre.  Und auch wenn der Sommer gerade erst beginnt, schwingt doch auch ein Abschied mit in diesem Fest. Denn der Höhepunkt ist erreicht, das Rad des Jahres neigt sich nun zur dunklen Jahreszeit, denn ab jetzt werden die Tage wieder kürzer… kaum merklich.

Dieses Jahr fällt die Sommersonnenwende auf einen Neumond mit Sonnenfinsternis im Krebs

Lerne in diesem Beitrag etwas über die aktuellen astrologischen Ereignisse und wie sie dieses Jahr dem Fest eine besondere Energie schenken.

Erfahre Möglichkeiten, wie du das Fest für dein inneres Wachstum und deine Persönlichkeitsentwicklung nutzen kannst und

natürlich Wege, wie du Mitsommer feiern kanns, um dich mit dem Rhythmus der Natur und deinem Körper zu verbinden.

Astrologische Ereignisse 21.6.2020

Die Sommersonnenwende ist normalerweise der Zeitpunkt der Energie und Vitalität – dieses Jahr ist sie besonders, denn in diesem Jahr fällt die Sommersonnenwende auf einen Neumond mit Sonnenfinsternis im Krebs. Sie formt mit dem Mond einen Schatten, der uns von dieser hohen Energie abschirmt. Generell befinden wir uns in einem turbulentem, astrologischen Jahr und was ich darüber gelesen habe, bringt diese Konstellation noch einmal die Möglichkeit uns mit alten Mustern zu beschäftigen und Schattenarbeit zu leisten. Möglich ist, dass du diese Zeit gerade als „unwirklich“ und unbeständig wahrnimmst. Die Sommersonnenwende wird diese Gefühle, besonders die der Ungewissheit noch einmal verstärken und fordert uns heraus, gut für uns zu sorgen – emotional als auch körperlich.

Anstatt, wie in den Jahren zuvor, die hohe und vitale Energie der Sommersonnenwende für Magie oder zur Herstellung von potenten Tinkturen, Öle oder ähnliches zu nutzen, liegt der Fokus in diesem Jahr , mit dieser Konstellation, eher auf dem „Reparieren“ und Loslassen.

Es könnte der Begin von etwas Neuem sein – viele sind davon überzeugt, dass wir uns auf dem Weg in eine neue Ära begeben haben – in eine neue Erde. Wir sind dazu aufgerufen, „unsere Arbeit“ zu machen – die alten Glaubenssätze in uns zu erforschen und nach und nach zu transformieren. Wir sind aufgerufen uns mutig in unsere innere Seele zu stürzen und die Schätze aus der Finsternis zu bergen, die es dort zu finden gibt, denn in einem halben Jahr – zum 21.12.2020 sehen viele Astrologen den Begin eines neuen Zyklus voraus.

Wenn wir es uns also so vorstellen, haben wir uns für einen Umzug entschieden – es ist Zeit die Sachen zusammen zu packen – und dabei zu schauen, was wir mitnehmen wollen, und was nicht.

Innenschau

Es ist an der Zeit, deine Ziele und Wünsche, die du zu Beginn des Jahres aufgeschrieben und gepflanzt hast, einmal an zu sehen…

Was wolltest du in diesem Jahr erreichen? Welche Ziele hattest du dir gesetzt? Konntest du Fortschritte machen oder konntest du sie noch nicht in Angriff nehmen?  Sind diese Ziele und Wünsche überhaupt noch wichtig oder haben sie sich verändert?

Und um die aktuellen Energien und Ereignisse zu berücksichtigen

Was ist eigentlich gerade für dich wichtig und für das restliche Jahr? Was brauchst du in deinem Leben? Was ist unwichtig geworden? Worauf möchtest du deinen Fokus richten? Was kannst du tun, damit es dir gut geht? Frage dich, ob es das Leben ist, was du für dich willst.

Da die Sommersonnenwende von den Energien ein eher „männliches“ Fest ist, lade ich dich auch ein, dich mit den männlichen Energien und den Männern in deinem Leben zu befassen – vielleicht auch mit dem männlichen Kollektiv.

Es ist ein guter Zeitpunkt, die Beziehung zu den Männern in deinem Leben zu heilen, zu vergeben und die positiven Aspekte zu feiern.

Es wird Zeit, die Beziehung zwischen dem weiblichen und dem männlichen Kollektiv zu heilen und sich nicht nur auf all die schlimmen Dinge zu konzentrieren, sondern auch auf all die guten Dinge, die die männliche Energie mit sich trägt.

Wir können nur gemeinsam wachsen und heilen, wenn wir vergeben und annehmen.

mitsommer

Mitsommer feiert man am besten draußen

Dieses Fest feiert man am besten draußen – du kannst:

  • mit der Sonne aufstehen und dir den Sonnenaufgang ansehen
  • und bis zu ihrem Untergang draußen bleiben
  • mit Freunden draußen feiern zum Beispiel im Garten
  • ein Picknick mit der Familie machen und viel frisches Obst  genießen
  • Kräuter sammeln und Räucherbündel binden
  • einen „Sommerkranz“ an deine Tür hängen
  • mit deinem Kind (oder alleine) kleine Sonnen basteln und auf hängen
  • Brot in Form einer Sonne backen
  • draußen barfuß auf der Wiese laufen
  • einen Blumenkranz für´s Haar binden (und tragen)
  • tanzen
  • suche mit deinem Kind nach Schmetterlingen und bastel/male sie
  • Seifenblasen (können auch schon die Kleinsten machen) und einen Seifenblasen Stab basteln
  • Glühwürmchen suchen gehen
  • Feen-Küchlein hinaus stellen
  • Einen Feengarten für den Garten/Balkon/Fensterbank herrichten
  • Karten legen für die zweite Jahreshälfte

Deinen heiligen Ort gestalten

Etwas, was mir besonders viel Freude bereitet, ist es, meinen Altar, den Jahreszeitentisch andere kleine Orte für die Feste und Jahreszeiten zu gestalten. Dabei können schon die Kleinsten mithelfen und es kann als eine ganz eigene Aktivität den Tag gestalten und zu etwas besonderem machen:

Was passt auf den Altar?

* Farben des Sommers: Gelb, Rot, Orange und grün
* Blumen und Kräuter
* Eichenblätter oder sogar eine Eichenkrone für den Mann (?!)
* Kirschen
* Sonnen
* Feen und Elfen

Was 2020 wichtig ist

Da die astrologischen Energien in diesem Jahr so besonders ist, würde ich dir empfehlen, den Tag für dich zu nutzen. Vielleicht gestaltest du dir ein neues Tagebuch und beginnst dort hinein zu schreiben – zum Beispiel eine Liste, wie du dich gut um dich selber kümmern und deine innere Heiligkeit füttern kannst.

Schreibe mir in die Kommentare, wie du Mitsommer feierst und teile den Beitrag mit deinen Freunden, um auch ihnen leicht umsetzbare Tipps an die Hand zu geben, diese Sommersonnenwende zu feiern.

9 weitere Tipps und Anleitungen findest du in meinen Instagram Highlights  – und wenn du mir bisher da noch nicht folgst, dann würde ich mich freuen, dann abonniere mich doch <3